Tag: Schöpfungsstrahlen

23
Okt

„Der Mensch, sein Lichtkleid und die Strahlen“

Workshop

Um heraus zu finden, welcher der Schöpfungsstrahlen für den  Einzelnen von uns jetzt und grundsätzlich von Bedeutung ist, gibt es diesen Workshop. Ebenso kann bei einer bereits bekannten Strahlenkombination geschaut werden, ob sich diese verändert hat. 

Man sagt, dass der Mensch in der Regel 1 – 3 Grundstrahlen hat, die sein Lichtkleid nähren (Monadenstrahl, Seelenstrahl, Inkarnationsstrahl). Hinzu kommen wechselnde Kontakte zu weiteren Schöpfungsstrahlen, je nach aktuellen Themen innerhalb einer Inkarnation.

 Grundsätzliches Wissen um die Schöpfungsstrahlen, und mit welchen man selbst in enger Verbindung steht, erweitert das Bewusstsein für sich selbst in verschiedensten Bereichen des eigenen Lebens. 

Termin Workshop: Sonntag 03. Nov. 2019 von 11.00 bis 14.30 Uhr  / Kosten: 160.- € / Wiederhohler 120.- €

Bitte anmelden/begrenzte Teilnehmerzahl  Fernteilnahme möglich

24
Mai

Der Schöpfungsstrahl OPAL

Seine sanfte und doch durchdringende Kraft fördert die Bereitschaft für friedvolle Beziehungen. Sie regt Zufriedenheit durch erfüllt Liebe im Denken und Handeln an. Sein Licht wird unterschiedlich wahrgenommen. Mal in einer Mischung aus Grün und Blau, mal eine Mischung aus Pfirsich und Weiß, und auch schon mal fast farblos schimmernd in silbrig hellem Zartblau. Schaut selbst, wie Ihr dieses starke Licht der Führung und Ausrichtung in Farbe, Klang und Auswirkung erlebt. Entsprechende Kristallklänge begleiten durch das Seminar. Einer seiner materiellen Entsprechungen ist der schwarze Opal. Es besteht eine enge Verbindung zur Venus. Er fördert das Empfangen von Wissen aus Atlantis und der Venus.

Wir treffen uns am Sonntag den 02. Juni 2019 von 11.00 bis 15.00 Uhr, gleich nach dem Bhajansingen. Bitte anmelden /  200.- € / Wdh. 180.- € / 

25
Jan

Der weiße Schöpfungsstrahl

In der  nächsten Einheit des Seminars „Kosmische Strahlen“ begegnen wir dem weißen Schöpfungsstrahl. Er gilt als Aufstiegslicht und Strahl der Reinheit Gottes.Seine wirkenden Kräfte sind Auferstehung im Licht, Neubeginn und Ausgewogenheit, als auch Hoffnung und Harmonie. Es ist ein reines mächtiges Licht, das die ganze Schöpfung in einer harmonischen Symphonie erklingen lässt. Es führt die gleichmäßigen Rhythmen der Planetenbahnen und löst Verunreinigungen im Seelenkleid der Menschen. Er ist es, der zu der einen Beständigkeit in der Schöpfung anregt und diese nährt, nämlich der Veränderung von allem, dem steten Wechsel. Seine energetische Ausrichtung ist der Einklang von allem mit dem kosmischen Klang und somit der kosmischen Ordnung. Weitere Aspekte erfahren wir in der Berührung mit ihm. Ebenso, welche Art Verbindung wir zu ihm haben. 
Kristallklänge begleiten uns durch den Tag. Im Vordergrund Klänge der Weißgold-, Bergkristall-, Platinum-Klangschale. Insbesondere für die höheren Frequenzen in unseren Herzen kommen Smaragdklänge und Kristallstimmgabeln zum Einsatz. Wer eine von den aufgezählten Schalen besitzt und teilnehmen möchte, kann diese gerne mitbringen, auf das sie im Einklang mit diesem Schöpfungsstrahl schwingen. 
Wir treffen uns am 09.02.2019 von 13.00 – 17.00 Uhr  
Bitte meldet Euch an / Preis & weiter inhaltliche Info siehe unter Veranstaltungen

27
Okt

Violetter Schöpfungsstrahl

Der violette Schöpfungsstrahl- ist das Licht der Transformation.

 

Das violette Feuer erlöst falsche Vorstellungen und alles, was es berührt erfährt Läuterung. Irdisches Leid kann losgelassen werden. 
Der violette göttliche Strahl ist ein wesentlicher Begleiter bei den ersten Schritten in der neuen Zeit. Er bringt eine reinigende und erneuernde Kraft.
Die Hauptkräfte dieses Strahls, dieses purpurvioletten Lichts, sind Vergebung und Transformation. In seinem Licht schwingt die AKASHA-Chronik. Erzengel Zadkiel und L. Amethyst transformieren sein Licht in unsere Welt. Er bewirkt Transformation durch Vergebung (nicht durch Kampf) in Ausrichtung auf den Frieden. Das Licht dieses Strahls leitet Umwandlungen ein. Starke Kräfte wirken auf starre Energiemuster im Menschbewusstsein, die ihm seine Bewusstseinserweiterung erschweren.
 Das violette Licht der Schöpfung schwingt in Ausrichtung auf Frieden, und aktiviert die Veränderung von Sichtweisen/Einstellungen im Menschen. Die forcierten Bewusstseinsveränderungen eröffnen uns den Zugang zur Wahrheit, der Freiheit und der Gleichheit für jedesWesen auf der Erde.
 
Vergebung ist der Schlüssel zur Liebe und zum Frieden!!!
Amethyst- und Lepidolithklänge sind Ausdrucksformen des violetten göttlichen Strahls. Sie begleiten uns gemeinsam mit Frequenzen des Herztones und weiteren Kristallklängen in die Berührung mit diesem Licht. 

 

Termin 10. Nov. 2018 von 11.00 bis 17.00 Uhr / 200.- € / Bitte anmelden.

15
Jun

„Der Mensch, sein Lichtkleid und die Strahlen“

Workshop

Um heraus zu finden, welcher der Schöpfungsstrahlen für den  Einzelnen von uns jetzt und grundsätzlich von Bedeutung ist, geht es diesen Workshop. Ebenso kann bei einer bereits bekannten Strahlenkombination geschaut werden, ob sich diese verändert hat.

Man sagt, dass der Mensch in der Regel 1 – 3 Grundstrahlen hat, die sein Lichtkleid nähren (Monadenstrahl, Seelenstrahl, Inkarnationsstrahl). Hinzu kommen wechselnde Kontakte zu weiteren Schöpfungsstrahlen, je nach aktuellen Themen innerhalb einer Inkarnation.

 Grundsätzliches Wissen um die Schöpfungsstrahlen, und mit welchen man selbst in enger Verbindung steht, erweitert das Bewusstsein für sich selbst in verschiedensten Bereichen des eigenen Lebens. Für Erfahrungen mit einzelnen Schöpfungsstrahlen gibt es Einheiten im Rahmen des Seminars „Kosmische Strahlen“ (siehe homepage)

Termin:

Sonntag 05. Mai 2019 von 11.00 bis 14.30 Uhr

Kosten: 160.- € incl. MwSt.

Bitte anmelden/begrenzte Teilnehmerzahl / Teilnahme via Internet möglich

22
Aug

Meine DNS & Mein Tempel des Lichts 

Im Zuge des Lichtkörperprozess gibt es Veränderungen,

energetische Umstellungen, die der Ausrichtung und dem Angleichen an die Lichtqualität des neuen Zeitalters zugeordnet werden können. In allen Auren sind immer Lichkörperprozesse zu erkennen. Licht steht niemals still. Doch schon seit einiger Zeit nehmen die Prozesse an Geschwindigkeit zu. Auch die Veränderungen selbst sind tiefgreifender als noch vor einigen Jahren. Auch unsere Körperzellen unsere DNS sind davon betroffen.

Die Bewegungen in den Schöpfungsstrahlen nehmen zu, in schnellerer Abfolge öffnen sich Lichttore – oder soll ich sie Lichschleusen nennen – durch die für eine gewissen Zeit ein bestimmtes Licht einstrahlt, dass Veränderungen in unserer Welt anregt, und sich dann wieder zurückzieht.

Das Photonenlicht, das Christuslicht nimmt immer mehr zu.

Für mich Lichtphänomene, die einzigartig sind. Unter uns gesagt, die professionellste Farbstrahl-Lasershow ist nichts dagegen……und wir sind dabei!!

Veränderungen in unserer DNS sind in meiner Wahrnehmung unumgänglich. Bereits jetzt sind mehrere DNS Stränge in uns angelegt, ohne dass wir sie aktiv nutzen. In etwa so wie mit unserem Gehirn, dass wir ebenfalls nicht vollständig nutzen.

Veränderungen sind Prozesse und alles hat seine Zeit/braucht seine Zeit. Jetzt ist die Zeit für große Veränderungen in kurzer Zeit!!

In diesem Workshop wollen wir Kontakt zur eigenen DNS aufnehmen und in die eigenen DNS-Prozesse hineinschauen. Dies ist zugleich ein Wahrnehnugstraining. Wir wollen auch schauen, wie wir die DNS-Veränderungen und die Veränderungen in unsere Matrix bewusst oder unbewusst behindern. Ebenso schauen wir,  wie wir uns den vorhandenen Lichtqualitäten bewusst öffnen können. Je weniger Reibung, Widerstand wir in unserem Energiesystem setzen, desto geschmeidiger kann für jeden von uns der Abgleich an das Licht der neuen Zeit erfolgen.

Gemeinsam spüren wir unsere Körper als Tempel des Lichts, begreifen wir ihn als Ausdruck unseres Lichts. Je bewusster ich mir meines Körpers als Audruck meines eigenen Lichts bin, desto eher kann ich energetische Disharmonien, Befindlichkeitsstörungen, Krankheiten vermeiden.

Meine DNS & Mein Tempel des Lichts  

Workshop

Freitag 01.09.2017 von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr 

60.- €

Bitte anmelden

Entsprechende Kristallklänge bringen ihr Licht in den Workshop ein.

Ich freue mich darauf, dass wir gemeinsam durch das zunehmende Begreifen ein göttlicher Funke und Licht der Schöpfung zu sein, die Eigenverantwortung und Eigeninitiative leben, die uns entspricht.