Category: Veranstaltung

17
Sep

Lichtaspekte Shambalas


am 25. Sept. 2019 findet von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine weitere Einheit von „Lichtaspekte Shambalas“ statt. 

Dieses mal geht es darum, was man im shambalischen Licht unter den Begriffen Wagemut, Selbstsucht, authentisch sein „versteht“,und welchen Einfluss, welche Bedeutung diese Aspekte auf die Menschen jetzt haben. 


http://www.kosmischeklaenge.com/shambala

Fern-Teilnahme möglich

17
Sep

Kinesiologischer Muskelarmtest

Der kinesiologische Muskelarmtest gilt als das Diagnose und Feedback-System in der Kinesiologie – und birgt viele Nutzungs- und Erlebnismöglichkeiten in sich. Ob Nahrungsmittel, chemische Produkte, Kosmetik, Anwendungen und vieles mehr können durch den kinesiologischen Test ermittelt werden. Wie und warum es funktioniert, und wie man testet, zeigt sich in diesem Training. Es kann zur Auffrischung und auch von Einsteigern genutzt werden.  Es sind immer interessante und lustige Trainingsstunden. 


Samstag 05. Oktober 2019 von 15.30 bis 17.30 Uhr / 110.- € incl. Skript / Bitte anmelden


Inhalte und Effekte der Trainingseinheiten sind u.a.:
Durchführung TestvorgangSinnvolle FragestellungPrioritäten / Prozent testen System stabilisieren —Ja/Nein-switchenStörfelder: Elektrosmog, Geräuschkulisse, Erdstrahlen, Wasseradern    Uhren und Schmuck ablegen, genügend PlatzUnterschiedliche Schwingungen im Gegenüber spüren und unterscheiden lernen.Training des eigenen Gehirns (Konzentration ) durch sinnvolle Abfolge von FragestellungenKlarheit / Unklarheiten in sich selbst durch das Testen erkennen / finden und in die Veränderung bringenAusrichtung halten lernen, Beständigkeit entwickeln / Energie halten und noch einiges mehr

Der kinesiologische Muskelarmtest ist nicht nur prima geeignet im Umgang mit den Mitmenschen. Er ermöglicht eine breite energetische Orientierung und ein energetisches Lernfeld für den Tester selbst.
Wenn Sie Fragen haben, einfach anrufen:0177 895 83 97 oder 02241-201 96 66.

10
Sep

Veredelung im Menschsein

Bei den aktuell stattfindenden Lichtkörperprozessen in jedem von uns geht keine Energie verloren. So werden wir auch noch einige Zet damit beschäftigt sein, unsere Schattenseiten zu transformieren. Bei dieser Veredelung im Menschsein erfahren wir Unterstützung und Führung aus der geistigen Welt. Wir nähern uns der Ebene des Gott-Menschen. 


Hast Du keine Schatten mehr in Dir? Bist Du bereit dich ihnen zu stellen, sie in Dir zuzugeben?


Dieser Workshop ist eine Reise in die Begegnung der noch vorhandenen eigenen Schatten, eine Reise in die eigene Unterwelt. Sie ist Teil der Dualität, die sich derzeit kollektiv in Heilung befindet. Mit Unterstützung aus der geistigen Welt, und den eigenen Lichtkräften ist dieser Workshop ein energetischer Raum, in dem jeder Teilnehmer erfährt und lernt, die Wandlung einiger seiner Schatten ins Licht zu vollziehen. Das Erlernte nimmt er mit, und kann weiteren Schatten, die sich im Verlauf seines Lichtkörperprozesses noch zeigen werden, aktiv transformierend begegnen. 
Mittwoch 18.09.2019 / 19.30 – 21.00 Uhr / 55.- € / Bitte anmelden / Fernteilnahme möglich

21
Aug

Bernards Stern – neue Wege der Heilung

Schon lange gibt es Sternen-Licht, dass in unsere Welt und in unser Bewusstsein einstrahlt. Alcyone (Plejaden), Aldebaran, Capella, Polaris, Vega sind nur einige von Ihnen. Seit einiger Zeit treten weitere Sterne, die sich außerhalb unseres Sonnensystems befinden in unsere Welt. Einer von ihnen ist Barnards Pfeilstern (oder Barnards Stern). Nur ca. 6 Lichtjahre von uns entfernt ist er der viertnächste unserem Sonnensystem bekannte, und ein kleiner schneller Stern im antiken Sternbild „Schlangenträger“ . Der gängigsten Überlieferung nach stellt der Schlangenträger Asklepios (lat. Äskulap), Sohn des Apollo und seiner Geliebten Koronis, dar. Asklepios wurde ein großer Heiler und Wohltäter der Menschheit. Von Asklepios leitet sich der schlangenumrankte Äskulapstab ab, das Symbol der Heilkunst.So ist Bernards Stern als Teil einer Sternenanordnung ein Aspekt einer Heilkraft, die das Menschenbewusstsein zunehmend erreicht. Sie bringt das Licht von neuen Heilweisen, berührt die in jedem Menschen vorhandenen Selbstheilungskräfte, und richtet die Heiler unter uns auf neue Heilwege aus.

Barnards Stern & die SHIVA-SHAKTI Klangebene

Seminar Sonntag 01.09.19 von 11.00 bis 15.00 Uhr / 265.- € / bitte anmelden 

16
Aug

Wahrnehmungstraining

Mittwoch 21. Aug. 2019 von 19.00 bis ca. 21.30 Uhr / 119.- €

Dieses mal geht es im Schwerpunkt um Selbstwahrnehmung – zum Beispiel:

  • unangenehme Schwingungen/angenehme Schwingungen 
  • Unsicherheit – wo sie sich in Eurem Energiesystem zeigt/ausdehnt
  • Aufmerksamkeit in der Selbstwahrnehmung
  • belastende Schwingungen / 
  • für die eigene Stabilität sorgen

Wir schauen im Gegenüber wie sich Irritationen eines Energiesystems in der Aura zeigen. Wir wollen auch schauen, wie wir mit diesen Irritationen umgehen können – und wie sich dieser Umgang im Lichtkleid zeigt. Die gewonnenen Erkenntnisse kann dann jeder für sich selbst, und im Umgang mit den Mitmenschen nutzen. 
Jeder kann teilnehmen, die Voraussetzung der Schulung im Auren Sehen Abschnitt A ist ja aufgehoben. Wahrnehmung scheint mir unerlässlich für die kommende Zeit. Sich über das Wahrgenommene austauschen, somit den eigenen Blick erweitern, macht einfach auch Spass. 

09
Aug

Befreiung im Licht des aquamarinfarbigen Schöpfungsstrahl

Die neue Zeit bringt auch Veränderungen im Umgang mit den Mitmenschen mit sich. Hiebei spielt der Emotionalkörper eine wichtige Rolle. Jede unterdrückte Emotion und jeder verdrängte Glaubenssatz der ihn belastet, kann unser Denken und Verhalten so stark beeinflussen, dass es unserem eigentlichen Licht nicht mehr entspricht. Wird die Belastung für den Emotionalleib zu stark oder zu lang anhaltend, eröffnet sich diese    Kraft in Form von Störungen in unserer Psyche oder Körperlichkeit. 
Unser Solar plexus-Chakra filter und ordnet hereinkommende Energie zu. Wenn die fremde Schwingung das eigene System zu sehr beeinflussen oder sogar schädigen könnte, reagiert dieses Chakra mit eine Art Abgrenzungsschwingung (Bsp. Wut oder Ärger). 
Früher war es so, dass wir uns bevorzugt über unsere Mitmenschen durch Interaktionen energetisch stabilisiert haben. Heute wissen wir, dass wir uns über unser Herz- und Kronen-Chakra anbinden, und uns auf diese Weise neutral energetisieren können. Aus den alten Interaktionen bestehen bei vielen noch aktive Erinnerungen im Emotionalleib. Ebenso zeigen sich in Auren oft noch Energiestränge, die aus dem Solar plexus Chakra abstrahlen, und die eine mehr oder weniger anhaltende energetische Verbindung zu einem Menschen, zur Familie, zu  Erinnerungen an Situationen die zu einer Abwehrreaktion im Solar plex geführt haben erhalten. Die Schwingung ist noch vorhanden und führt zu einer gedanklichen Erinnerung, die wiederum dazu führt, dass unser eigenes Licht diese unangenehme Verbindung nährt, denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit. 
All dies gilt es zu erlösen, denn in der neuen Zeit gibt es keine manipulativen oder konditionierenden Interaktionen zwischen den Menschen mehr. In der neuen Zeit wird die Schutzfunktion für die Aura durch das Solar plexus-Chakra nicht mehr benötigt und andere höher frequente Aspekte und somit Funktionen können sich in ihm eröffnen. 


Durch die Lichtaspekte der Klarheit und Helligkeit des aquamarinfarbenen Schöpfungsstrahl erfahren wir Unterstützung in diesem Prozess. Sein Licht fördert die Unterbrechung der aktiven energetisch belastenden Verbindungen und fördert das Loslassen der Erinnerungsmuster im Emotionalkörper. Er berührt uns derzeit aktiv im Stirn-Chakra um die unabdingbare Selbstwahrnehmung weiter „auszubauen“. Der „Umbau“ in unseren Chakren und Energiekörpern ist in vollem Gange. Die Berührungen im 3. Auge regen das Unterscheidungsvermögen an, und initiiert Licht-Kommunikation, für mich eine wesentliche Kommunikationsweise der neuen Zeit.Sein klärendes Licht hat reinigenden Charakter in unseren feinstofflichen und im physischen Körper im Bereich der NNH, Stirn-Höhlen und im Oberkiefer.

Sonntag 25. Aug. 2019 von 10.00 – 12.45 Uhr 150.- € / bitte anmelden

29
Jul

Friedensschule

der 6. Teil der Friedensschule schwingt im Licht der 

Offenheit für die Führung aus der geistigen Welt

Gleichklang von Lebensplan und Menschsein = innerer FRIEDEN


Hierbei geht es insbesondere darum, inwieweit wir uns einlassen auf diese Art der Führung. Inwieweit wir bereit sind, uns mit uns selbst zu beschäftigen, uns zu Spüren, wahrzunehmen, und uns hierdurch den Zugang in die Führung aus der geistigen Welt in uns selbst zu eröffnen. Die Orientierungshilfen und die Unterstützung aus der Feinstofflichkeit erreicht unser Tagbewußtsein nur dann, wenn wir uns ihr öffnen und ihr dann auch VERTRAUEN.  Durch das Gleiten in die Materie vergessen wir unseren Lebensplan. Die geistige Welt mit ihren Wesenheiten sowie unser Höheres Selbst erinnern uns an ihn, und unterstützen uns darin, ihn in der Materie seiend zu finden und umzusetzen. Jede Annäherung an den eigenen Lebensplan eröffnet Zugänge in den eigenen inneren Frieden, in die Harmonie mit sich selbst. 

Mittwoch 07. August 2019 von 19.00 bis 21.00 Uhr /Kosten und Anmeldung siehe unter: Veranstaltungen / Friedensschule

25
Jul

Bewusste Prozesse

Workshop zum Thema/zum Blog

Sonntag 04. August 2019 von 11.15 Uhr bis 13.00 Uhr 65.- €

Bitte anmelden / Fern-Teilnahme möglich

17
Jul

Lichter der neuen Zeit

 die Lichteinstrahlungen in unsere Welt, und somit in unsere Lichtkleider bewirken weiterhin schnelle Veränderungen. In meiner Wahrnehmung erhöht sich auch die Vielfalt der Lichtqualitäten, die uns in den eigenen Prozessen der Umstellung, und in der Erhöhung unseres Bewußteins liebevoll geleiten, begleiten und ausrichten. Ich empfinde eine intensive liebevolle Zuwendung der geistigen Kräfte auf unser Gesamtbewusstsein. Eine einfühlsame Aufmerksamkeit in Form der Ausrichtung der kosmischen Einstrahlung in unsere Welt nimmt stetig zu. 

dxf1zZLMQli5GqZiWOVtmQ.jpeg

Sind uns diese Kräfte bekannt/bewusst, dann bemerken viele von uns diese Geschenke überhaupt erst, oder können eigene Empfindungen eher zuordnen. Vor allem jedoch können wir diese Geschenke dann bewusst annehmen und sinnvoll nutzen. 
Im Rahmen des Seminars „Kosmische Klangebenen“der Klangheiler gibt es vier Einheiten in denen wir in Berührung mit einigen der neuen energetischen Einflüsse gehen. So gibt es Veränderungen in der Shiva-Shakti-Klangebene, die das neue Zeitalter betreffen. Ebenso schauen wir genauer auf die Exoplaneten Trappist-1, Proxima Centauri b und Barnards Stern, auf Eismonde & was die Veränderungen der  „schwarzen Löchern“ für uns bedeuten. Eine Vielzahl an Kristallklängen begleiten uns. 
Anbei nun die 4 Termine, an denen auch jeder der kein Klangheiler ist teilnehmen kann. Wenn für Euch einer der Termine nicht passt, Ihr jedoch Interesse habt, meldet Euch gerne. Terminabstimmungen sind meist möglich.  Fern-Teilnahme möglich.
So. 04.08.19  11.00 – 15.00 Uhr  Exoplaneten Trappist-1 und Proxima Centauri b

Sa. 26.10.19 15.00 – 19.00 Uhr Eismonde & Shiva-Shakti Klangebene  (Auf-/Erlösung, Transformation, Heilsein)

So. 01.09.19 11.00 – 15.00 Uhr  Veränderungen Shiva-Shakti Klangebene (weibliches CHRISTUSLICHT) und  Exoplanet  Bernards Stern

Sa. 07.12.19  15.00 – 19.00 Uhr  schwarze Löcher & die Kraft der GÖTTLICHEN MUTTER
Viele, viele Veränderungen sind im Gange und es ist gut möglich, dass sich die Themen an den Tagen noch ein wenig erweitern. / Preis pro Einheit 265.- €  
Ich würde mich freuen, wenn wir die Lichteindrücke der Veränderungen gemeinsam erleben und miteinander teilen. 

Alles Liebe und eine schöne Zeit!

09
Jul

Lichtaspekte SHAMBALA

In der nächsten Einheit von „Lichtaspekte Shambalas“ geht es um die Heiligkeit und Würde des Lebens.
In unserer materiellen Welt schwingt diese innere Haltung dem Leben gegenüber auffallend anders – wenn überhaupt – als im Lichte SHAMBALAS. Das meiste, was dem Leser bei diesen Zeilen jetzt einfällt, entspricht nicht dem ursprünglichen Licht der Schöpfung im Bezug auf „Heiligkeit und Würde des Lebens“. Dies betrifft nicht nur das eigenen Leben, sondern auch jedes andere Leben auf und in Mutter Erde. 
Auch das „Leben zu feiern“ und „lebendig sein“ ertrinkt so zu sagen in unserem materiellen Dasein. Vereinzelt gibt es Ansätze im Bewusstsein, im Licht der Auren, die erkennen lassen, dass hier und dort Veränderung in der Stille der inneren Haltung dem Leben gegenüber stattfinden. Gleichwohl stimulieren uns Lichtreize aus dem shambalischen Reich, die Sicht auf „das materielle Leben“ noch weiter zu heilen, mit dem Ziel eines Tages seine Heiligkeit und Würde in uns zu empfinden.  
Welcher inneren Haltung es bedarf, sich tatsächlich diese Heiligkeit des Lebens und seine Würde begreifend anzunähern, und sie nach und nach in sich zu entfalten, erfahren wir im Licht von SHAMBALA. Dabei begegnen uns Lichtaspekte der Entsagung, der Selbstsucht, des Wagemutes und Vertrauens…. 
Ich freue mich darüber, dass sich das Licht von SHAMBALA wieder zunehmend in unserer gemeinsamen Welt zeigt, und mit der Zeit den Menschen wieder bewusst werden wird – und so freue mich ich auch auf den gemeinsamen Abend mit Euch:
Mittwoch 24. Juli 2019 von 19.00 bis ca. 21.15 Uhr 

6 Abende im Jahr mit verschiedenen Themen, einzeln buchbar, pro Abend 119.-€ / Fern-Teilnahme möglich

 Bei Buchung von 6 Abenden in Folge im Voraus, werden nur 5 berechnet.
Termine: 2019:  24. Juli / 25. Sept. / 13. Nov. 

2020:  22. Jan. / 18. März / 25. Mai / 29. Julije von 19.00 bis 21.00 Uhr 
weitere inhaltliche Info unter: http://www.kosmischeklaenge.com/shambala
Allen eine schöne Zeit !!