Die Kristallstimmgabel

Klangschale

Diese Stimmgabel ist ein feinschwingendes Instrument, welches aufgrund seiner besonderen Form und Materialeigenschaften Frequenzen in einer völlig neuen Qualität wiedergibt.

Die Stimmgabeln eignen sich besonders für die punktgenaue Klanganwendung auch Phonophorese oder Tonpunktur genannt.

Hierbei wird die Stimmgabel auf bestimmte Punkte (meist Akupunkturpunkte und Meridiane) gesetzt. Die Resonanz der Schwingungen harmonisiert und stärkt das Energiesystem und regt so die Selbstheilungskräfte an. Die im Körper spürbare Vibration des Stimmtones bewirkt – oft gleich nach dem Aufsetzen der Stimmgabel – ein angenehmes Wohlempfinden. Wird der Schaft der Stimmgabel z.B. auf das Brustbein gehalten (Asthma, Bronchitis, spastische Bronchitiden), ist oft ein befreiendes Durchatmen die erste Reaktion.

Die Tonpunktur kommt erfolgreich bei allen zentrierten Verdichtungen von Gewebe ( z.B. Myogelosen) und Emotionen (Ängsten/Phobien/Anspannungen) zum Einsatz. Sie ist eine Alternative zur Nadel-Akupunktur; z.B. bei Kindern oder Angst vor Nadelstichen.

Diese Art von Stimmgabeln fallen besonders durch ihre Klangwirkung im Bereich der Knochen auf. Durch die materialbestimmte quarzreine Klangschwingung bewirken sie eine Harmonisierung der Knochen-Gitter-Struktur im Menschen. Die ordnenden Kräfte des Klanges kommen zielgerichtet zum Ausdruck.

Dieses geschieht auch über den Menschen hinaus. So besteht die Möglichkeit in der Arbeit mit diesem Klanginstrument das energetische Rasterfeld der Umgebung konstruktiv zu verändern.

Sie ist ein ausgezeichneter Energieleiter und ist für den professionellen Praktiker gedacht. Der verantwortungsvolle Einsatz dieser Art von Stimmgabeln erfordert mindestens gute Grundkenntnisse im Umgang mit Klang und ist in erster Linie für professionelle Praktiker oder gut ausgebildete Laien gedacht. (Entsprechende Aus- /Weiterbildungen senden wir zur Information als Dateianlage mit.)

Es gibt sie in den Tonlagen der 7 Hauptchakren und darüber hinaus.