20
Nov

die Ereignisse in unserer Zeit überschlagen sich. Die Veränderungen in uns selbst und um uns herum erfolgen so kurz aufeinander, so dass man kaum Zeit hat, sich auf sie einzustellen, bevor sie bereits wieder überholt sind. Dies macht auch vielen Firmen zu schaffen, die im Prozess einer Umstrukturierung oft damit konfrontiert werden, das die angesteuerte Veränderung schon wieder überholt ist. 
Es wird wohl vorerst so bleiben, dass Sich nur eine Beständigkeit durchgehend zeigt, die der schnellen Veränderungen. Wir alle befinden uns in einem historischen Transformationsprozess, in einem Quantensprung in der Geschichte der Menschheit. Und obwohl wir Menschen uns im Licht entfaltet habe, und ihm viele von uns entgegenstreben, zeigt sich doch auch, wie nahe wir der Selbstzerstörung sind. 
Dies alleine schafft Unruhe und Unfrieden. 
 
Die kommenden Abschnitte der „Friedensschule“ ermöglichen Einblicke in verschiedene „Friedensschulen“ der geistigen Welt. Zunehmend öffnen sie sich für das Menschenbewusstsein, so dass uns Lichtimpulse erreichen, die uns daran erinnern, wie es dem Einzelnen von uns gelingen kann in dieser spannenden Epoche ein ruhiges und friedfertiges Wesen zu sein. 
 
Am 04. Dezember 2019 von 19.00 bis 21.00 Uhr 
findet die nächste Einheit der Friedensschule statt.
Aus dem Licht von AVALON heraus ergeben sich für uns energetische Grundsätze, 
die die Basis in jedem Menschen dafür legen, dass er sein individuelles Friedenslicht auf Erden leben kann. 
6 Abende im Jahr mit verschiedenen Themen, einzeln buchbar, pro Abend 119.-€ 
Bei Buchung von 6 Abenden in Folge im Voraus, werden nur 5 berechnet.
Termine: 
2019: 04. Dez. 2019
2020:   05.Febr. / 22. April / 17. Juni / 05. Aug. /
14. Okt. / 02. Dez.2020
je von 19.00 bis 21.00 Uhr 
Fern-Teilnahme möglich / bitte anmelden
(weitere inhaltliche Info siehe unter Veranstaltungen)