26
Jun

Die Zentralsonne

zeigt sich als Schwingungsfeld, dass alle solaren Energien unseres Universums speist, und sie als zentraler Punkt vereint. Als solares  Bewusstsein ist sie umgeben von Allmittel- und Mittelsonnen, und erscheint als Mutter oder Ur-Sonne.

Es gibt die Theorie, dass Photonen von ihr ausgehen. Atlantis war zu seiner Blütezeit eingebettet in das Licht eines Photonenbandes. Auch die Plejaden schwingen in einem Photonenring. Ebenso wird unsere Welt, wird Gaia vom Photonenlicht berührt. Es begleitet ihren Wechsel in die 5. Dimension.

Was bedeutet das für unser kosmisches Bewusstsein, für das Sein in der Materie?

Was macht die laufende Schwingungserhöhung der solaren Quellenenergie der Zentralsonne mit den anderen Sonnen des solaren Systems, und was bedeutet dies für unsere Welt.

Welche Bedeutung hat die plejadische Sonne ALCYONE in Zusammenhang mit der Zentralsonne und den Photonen und uns.

Tauchen wir ein in die Schwingungsqualität, in die Klänge und Farben der Zentralsonne in Begleitung von Erzengel Michael, dem Vorsteher des Sonnenreiches.

Bitte anmelden / 60.- € / 16.08.2017 von 19.00 bis 21.00 Uhr

Comments ( 0 )