21
Aug

Bernards Stern – neue Wege der Heilung

Schon lange gibt es Sternen-Licht, dass in unsere Welt und in unser Bewusstsein einstrahlt. Alcyone (Plejaden), Aldebaran, Capella, Polaris, Vega sind nur einige von Ihnen. Seit einiger Zeit treten weitere Sterne, die sich außerhalb unseres Sonnensystems befinden in unsere Welt. Einer von ihnen ist Barnards Pfeilstern (oder Barnards Stern). Nur ca. 6 Lichtjahre von uns entfernt ist er der viertnächste unserem Sonnensystem bekannte, und ein kleiner schneller Stern im antiken Sternbild „Schlangenträger“ . Der gängigsten Überlieferung nach stellt der Schlangenträger Asklepios (lat. Äskulap), Sohn des Apollo und seiner Geliebten Koronis, dar. Asklepios wurde ein großer Heiler und Wohltäter der Menschheit. Von Asklepios leitet sich der schlangenumrankte Äskulapstab ab, das Symbol der Heilkunst.So ist Bernards Stern als Teil einer Sternenanordnung ein Aspekt einer Heilkraft, die das Menschenbewusstsein zunehmend erreicht. Sie bringt das Licht von neuen Heilweisen, berührt die in jedem Menschen vorhandenen Selbstheilungskräfte, und richtet die Heiler unter uns auf neue Heilwege aus.

Barnards Stern & die SHIVA-SHAKTI Klangebene

Seminar Sonntag 01.09.19 von 11.00 bis 15.00 Uhr / 265.- € / bitte anmelden